Häu­fig gestell­te Fra­gen

1. Was ist das Com­pen­sa­ti­on Por­tal?

Das Com­pen­sa­ti­on Por­tal bie­tet HR-Exper­ten exklu­si­ven Online-Zugriff auf qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Ver­gü­tungs­da­ten aus vie­len euro­päi­schen Län­dern.

Jeder Zugang gibt Ihnen die Mög­lich­keit, Ver­gü­tungs­da­ten nach viel­fäl­ti­gen Selek­ti­ons­kri­te­ri­en abzu­fra­gen und indi­vi­du­ell zusam­men­stell­ba­re Ergeb­nis­be­rich­te zu gene­rie­ren.

2. Was unter­schei­det das Com­pen­sa­ti­on Por­tal von ande­ren Ver­gü­tungs­da­ten­ban­ken?

Die Kien­baum Ver­gü­tungs­da­ten­bank basiert auf einer über Jahr­zehn­te gemein­sam mit Unter­neh­men aller Bran­chen gepfleg­ten und kon­ti­nu­ier­lich wei­ter­ent­wi­ckel­ten Daten­ba­sis, die hin­sicht­lich qua­li­ta­ti­ver Tie­fe und Brei­te ein­zig­ar­tig ist und unse­re Kun­den in allen natio­na­len und inter­na­tio­na­len Ver­gü­tungs­fra­gen pro­fes­sio­nell unter­stützt. Dar­über hin­aus wer­den Sie als Kun­de des Com­pen­sa­ti­on Por­tals per­sön­lich durch unse­re Kien­baum Bera­ter betreut.

3. Was bie­tet das Kien­baum Com­pen­sa­ti­on Por­tal?

Kien­baum bie­tet voll­um­fäng­li­chen Zugang zu Ver­gü­tungs­da­ten von mehr als 240 Posi­tio­nen – vom Vor­stand über Geschäfts­füh­rer, Füh­rungs­kräf­te, Spe­zia­lis­ten bis hin zu Fach­kräf­ten – aus mehr als zehn euro­päi­schen Län­dern:

  • Unbe­grenz­te Anzahl an Abfra­gen
  • Alle rele­van­ten Bran­chen
  • Viel­fäl­ti­ge Selek­ti­ons­kri­te­ri­en
  • Indi­vi­du­el­le Ein­stell­mög­lich­kei­ten
  • Spei­chern wie­der­keh­ren­der Job- und Unter­neh­mens-Pro­fi­le sowie der getä­tig­ten Abfra­gen
  • Gegen­über­stel­lung eige­ner Daten mit dem Markt
4. Wie vie­le Posi­tio­nen sind im Kien­baum Por­tal ent­hal­ten?

Es fin­den sich Ver­gü­tungs­da­ten zu über 240 Posi­tio­nen in mehr als 20 Bran­chen und über 10 Län­dern in dem Kien­baum Com­pen­sa­ti­on Por­tal. 

5. Für wen ist das Com­pen­sa­ti­on Por­tal inter­es­sant?

Das Com­pen­sa­ti­on Por­tal ist ein idea­les Hand­werks­zeug für Geschäfts­füh­rer und Vor­stän­de, Per­so­nal­lei­ter und HR-Exper­ten.

6. Wer kann das Com­pen­sa­ti­on Por­tal nut­zen?

Das Com­pen­sa­ti­on Por­tal ist aus­schließ­lich Unter­neh­men zugäng­lich. Sie legen einen Admi­nis­tra­tor für Ihr Unter­neh­men fest und kön­nen selb­stän­dig wei­te­re Benut­zer­ac­counts für Ihre Mit­ar­bei­ter inklu­si­ver steu­er­ba­rer Rech­te­ver­ga­be anle­gen.

7. Kann ich das Com­pen­sa­ti­on Por­tal unver­bind­lich tes­ten?

Ja, Sie kön­nen sich für die Test­ver­si­on unver­bind­lich und kos­ten­frei anmel­den und erhal­ten für zwei Wochen einen begrenz­ten Zugang auf das Com­pen­sa­ti­on Por­tal. Nut­zen Sie dazu ein­fach das Kon­takt­for­mu­lar.

8. Was kos­tet der Zugang zum Com­pen­sa­ti­on Por­tal?

Die Prei­se für den Zugang unter­schei­den sich je nach Anzahl der benö­tig­ten Län­der, Ihrer Unter­neh­mens­grö­ße, sowie der ver­ein­bar­ten Lauf­zeit. Um die für Sie pas­sen­de Kom­bi­na­ti­on zu fin­den und den somit pas­sen­den Preis zu fin­den,  kon­tak­tie­ren Sie uns bit­te per­sön­lich > zum Kon­takt­for­mu­lar.

9. Wie kann ich mich für das Com­pen­sa­ti­on Por­tal anmel­den?

Kon­tak­tie­ren Sie Ihren Kien­baum Con­sul­tant. Sen­den Sie uns eine E‑Mail an support-compensation-portal@kienbaum.de oder nut­zen Sie unser Kon­takt­for­mu­lar. Wir set­zen uns dann umge­hend mit Ihnen in Ver­bin­dung.

10. Wie und wie schnell wer­de ich für das Com­pen­sa­ti­on Por­tal frei­ge­schal­tet?

Für den Zugang zum Com­pen­sa­ti­on Por­tal müs­sen zwei Vor­aus­set­zun­gen erfüllt sein:

  • Uns liegt ein unter­schrie­be­nes Anmel­de­for­mu­lar von Ihnen vor, in dem die ver­trag­li­chen Kon­di­tio­nen fest­ge­hal­ten sind.
  • Uns liegt ein unter­schrie­be­ner Ver­trag zu Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung vor. Hier­mit erlau­ben Sie Kien­baum Ihre Ver­gü­tungs­da­ten zu spei­chern und im Sin­ne der AGB zu ver­ar­bei­ten. Die­sen Ver­trag benö­ti­gen wir in jedem Fall vor Gewäh­rung des Zugangs, obwohl Kien­baum sei­ne Kun­den nicht zur Lie­fe­rung von eige­nen Ver­gü­tungs­da­ten ver­pflich­tet, denn die Appli­ka­ti­on erlaubt jedem Nut­zer jeder­zeit auf frei­wil­li­ger Basis eige­ne Daten ein­zu­tra­gen.

Sobald uns die­se bei­den Doku­men­te vor­lie­gen, erhal­ten Sie eine E‑Mail mit einem Link zur Regis­trie­rung bei „MyKi­en­baum“, dem zen­tra­len Nut­zer­ac­count von Kien­baum. Hier regis­trie­ren Sie sich mit Ihrer E‑Mail-Adres­se sowie einem Pass­wort. Nach Abschluss die­ser Regis­trie­rung kön­nen Sie direkt auf das Com­pen­sa­ti­on Por­tal zugrei­fen.

11. Muss ich eige­ne Gehalts­da­ten lie­fern?

Es gibt kei­ne gene­rel­le Pflicht eige­ne Gehalts­da­ten zu lie­fern. In jedem Fall bie­tet aber die Appli­ka­ti­on Ihnen die Mög­lich­keit, auf frei­wil­li­ger Basis eige­ne Gehalts­da­ten ein­zu­spie­len, sofern Sie das für Ihre Ana­ly­sen wün­schen.

12. Wie funk­tio­niert die Daten­lie­fe­rung?

Sie kön­nen auf drei Wegen eige­ne Ver­gü­tungs­da­ten­sät­ze in die Appli­ka­ti­on laden:

  • Zum einen kön­nen Sie selbst­stän­dig inner­halb der Appli­ka­ti­on den dafür vor­ge­se­he­nen Online-Fra­ge­bo­gen nut­zen, in dem Sie dort von Hand alle rele­van­ten Ver­gü­tungs­ele­men­te jeweils ein­zeln ein­tra­gen und spei­chern.
  • Zum ande­ren steht Ihnen ein Fra­ge­bo­gen im Excel-For­mat zur Ver­fü­gung, den Sie elek­tro­nisch an Ihrem PC aus­fül­len und anschlie­ßend mit allen Daten aus­ge­füllt wie­der hoch­la­den kön­nen. Alter­na­tiv kön­nen Sie uns die­sen Fra­ge­bo­gen auch zuschi­cken und wir über­neh­men das Hoch­la­den für Sie.
  • Zum drit­ten kön­nen Sie uns auch ein­fach Ihre Ver­gü­tungs­da­ten in dem For­mat zusen­den, in dem Sie bei Ihnen vor­lie­gen und das somit am ein­fachs­ten für Sie ist. Kien­baum über­nimmt dann die Auf­be­rei­tung und den Import für Sie.
13. Unter­stützt mich Kien­baum bei der Daten­lie­fe­rung?

Bei gro­ßen Daten­men­gen kön­nen Sie uns einen Export aus Ihrem Sys­tem zur Ver­fü­gung stel­len. Falls Sie sich für die­se Form der Daten­be­reit­stel­lung inter­es­sie­ren, neh­men Sie bit­te direkt Kon­takt mit uns auf. Wir ste­hen Ihnen für die Aus­wahl der benö­tig­ten Daten­fel­der und das Matching der Posi­tio­nen ger­ne zur Ver­fü­gung.

14. Auf wel­cher Metho­de basiert das Com­pen­sa­ti­on Por­tal?

Wir ver­wen­den für die Pro­gno­se von Ver­gü­tungs­kenn­zah­len moderns­te sta­tis­ti­sche Metho­den, um basie­rend auf den Daten vali­de Aus­sa­gen zu tref­fen Die Ergeb­nis­se der Ana­ly­se wer­den durch sta­tis­ti­sche Ver­fah­ren, wie zum Bei­spiel linea­re und nicht-linea­re Regres­si­ons­mo­del­le ermit­telt. Die Plau­si­bi­li­tät und Vali­di­tät der Ergeb­nis­se wird durch die sta­tis­ti­schen Ana­ly­sen umfas­send sicher­ge­stellt und gleich­zei­tig durch erfah­re­ne Ver­gü­tungs­be­ra­ter kon­ti­nu­ier­lich auf ihre Qua­li­tät über­prüft.

15. Wel­che Maß­nah­men wer­den zur Siche­rung der Daten­qua­li­tät vor­ge­nom­men?

Eine wesent­li­che Deter­mi­nan­te für die Qua­li­tät der Ana­ly­se ist die Daten­ba­sis. Neben der rei­nen Grö­ße der Stich­pro­be spielt die Qua­li­tät der Daten eine wich­ti­ge Rol­le. Wir nut­zen moderns­te sta­tis­ti­sche Ver­fah­ren um die Daten­qua­li­tät zu sichern. Grund­le­gend ist die Daten­qua­li­tät der Roh­da­ten bereits als sehr gut zu bewer­ten, da wir die Ver­gü­tungs­da­ten direkt aus den Sys­te­men der Arbeit­ge­ber erhal­ten. Da die­se Daten­ba­sis in der Regel auch aus­zah­lungs­re­le­vant ist, sind die Daten in den meis­ten Fäl­len von hoher Qua­li­tät. Dar­über hin­aus berei­ni­gen wir die Daten in voll­au­to­ma­ti­sier­ten Pro­zes­sen, um Unplau­si­bi­li­tä­ten, Tipp­feh­ler und Aus­rei­ßer in den Daten zu berei­ni­gen. Das Ergeb­nis ist ein Daten­satz der höchs­ten Qua­li­täts­an­sprü­chen genügt.

16. Wie häu­fig wer­den die Daten aktua­li­siert?

Die Daten für das Kien­baum Com­pen­sa­ti­on Por­tal wer­den zwei­mal jähr­lich aktua­li­siert.

17. Sind Daten­schutz und Daten­si­cher­heit gewähr­leis­tet?

Die Web­ap­pli­ka­ti­on Com­pen­sa­ti­on Por­tal erfüllt höchs­te Sicher­heits- und Qua­li­täts­stan­dards und bie­tet zuver­läs­si­ge und daten­schutz­kon­for­me Ver­ar­bei­tungs­pro­zes­se.

Hier fin­den Sie unse­re Daten­schutz­er­klä­rung zum Com­pen­sa­ti­on Por­tal.

18. Für wel­che Län­der kann ich Daten abfra­gen?

Der­zeit deckt das Com­pen­sa­ti­on Por­tal die Län­der Deutsch­land, Öster­reich, Schweiz, Bel­gi­en, Polen, Russ­land, Rumä­ni­en, Slo­wa­kei, Spa­ni­en, Tsche­chi­en und Ungarn ab.

19. Nach wel­chen Kri­te­ri­en kann ich selek­tie­ren?

Je nach Land und Modul kön­nen Sie u.a. nach fol­gen­den Kri­te­ri­en selek­tie­ren:

Posi­ti­ons­spe­zi­fi­sche Kri­te­ri­en: Posi­ti­on, Job-Fami­lie, Sub-Fami­lie, Job-Level, Posi­ti­ons­aus­prä­gung, Hier­ar­chie­ebe­ne, Per­so­nal­ver­ant­wor­tung (bei Füh­rungs­kräf­ten), Posi­ti­ons­zu­ge­hö­rig­keit und Alter.

Unter­neh­mens­spe­zi­fi­sche Kri­te­ri­en: Land, Bran­che, Rechts­form, Mit­ar­bei­ter­zahl, Umsatz/Bilanzsumme/Bruttoprämien, Kon­zern­ab­hän­gig­keit, Region/Bundesland, Bal­lungs­raum.

20. Wie kann ich Posi­tio­nen aus­wäh­len?

Es ste­hen Ihnen meh­re­re Mög­lich­kei­ten für die Posi­ti­ons­aus­wahl zur Ver­fü­gung:

  • über Frei­t­ext­su­che inkl. „Auto Sug­gest“ Funk­ti­on
  • über eine Fil­ter­funk­ti­on nach Job-Fami­li­en und Hier­ar­chie­le­veln („Job-Selec­tor“)
  • über die Aus­wahl ein­zel­ner oder Aggre­ga­ti­on meh­re­rer Posi­tio­nen („Job-Creator“) 
21. Wel­che Ver­gü­tungs­kom­po­nen­ten wer­den aus­ge­ge­ben?

Es wer­den die fol­gen­den Ver­gü­tungs­kom­po­nen­ten aus­ge­ge­ben: Grund­ver­gü­tung, jah­res­be­zo­ge­ne varia­ble Ver­gü­tung (STI), Gesamt­bar­ver­gü­tung, mehr­pe­ri­odi­ge varia­ble Ver­gü­tung (LTI), Gesamt­di­rekt­ver­gü­tung, Ver­brei­tung von varia­bler Ver­gü­tung, Ver­brei­tung von Zusatz­leis­tun­gen.

22. Wel­che sta­tis­ti­schen Kenn­wer­te wer­den abge­bil­det?

Im Com­pen­sa­ti­on Por­tal wer­den zur Beschrei­bung der Ver­gü­tungs­da­ten am Markt fol­gen­de sta­tis­ti­schen Kenn­wer­te ver­wen­det:

  • Mit­tel­wert
  • Medi­an
  • Quar­ti­le
  • 10./90. Per­zen­til
23. Kann ich eige­ne Daten den Markt­da­ten gegen­über­stel­len?

Ja, Sie kön­nen Ihre eige­nen Ver­gü­tungs­da­ten den Markt­da­ten sowohl tabel­la­risch als auch gra­fisch gegen­über­stel­len. Bei der tabel­la­ri­schen Dar­stel­lung erfolgt eine Bewer­tung der Lage Ihrer Daten im Ver­gleich zum Markt.

24. Ist das Kien­baum Gra­ding „KRIEM“ inte­griert?

Ja, Sie kön­nen sich die KRIEM-Gra­des bei den Ergeb­nis­sen mit aus­ge­ben las­sen und auch direkt Ver­gü­tungs­bän­der nach KRIEM Gra­des abfra­gen.

25. Wie wer­den mei­ne Ergeb­nis­se aus­ge­ge­ben?

Sie kön­nen sich die Ergeb­nis­se wahl­wei­se als Online-Aus­ga­be, PDF-Ergeb­nis­be­richt oder Excel-Export aus­ge­ben las­sen.

26. Wie vie­le Nut­zer kön­nen das Com­pen­sa­ti­on Por­tal inner­halb mei­nes Unter­neh­mens nut­zen?

Sie bestim­men einen Admi­nis­tra­tor für Ihr Unter­neh­men, der unab­hän­gig von Kien­baum die wei­te­ren Nut­zer fest­le­gen kann. Die Anzahl der wei­te­ren Nut­zer rich­tet sich nach der getrof­fen ver­trag­li­chen Ver­ein­ba­rung.

27. Wie ver­wal­te ich mei­ne Benut­zer-Accounts?

Im Bereich „Account ver­wal­ten“ kann der Admi­nis­tra­tor Ihres Unter­neh­mens die Sub-Accounts für Ihr Unter­neh­men mit unter­schied­li­chen Rech­ten selb­stän­dig anle­gen. Die Daten zu Ihrem Unter­neh­men, zur Rech­nungs­adres­se und zum Admi­nis­tra­tor wer­den von unse­rer Sei­te bear­bei­tet.

28. Wie lang ist die Lauf­zeit eines Abon­ne­ments?

Die Lauf­zeit einer Com­pen­sa­ti­on Por­tal Lizenz beträgt min­des­tens ein Jahr. Soll­ten Sie unse­re Ange­bo­te zu Preis­vor­tei­len bei einer län­ge­ren Bin­dung nut­zen, rich­tet sich die Lauf­zeit nach der indi­vi­du­el­len ver­trag­li­chen Ver­ein­ba­rung mit Ihnen.

29. Wird mein Abon­ne­ment auto­ma­tisch ver­län­gert?

Ihr Abon­ne­ment wird auto­ma­tisch ver­län­gert, sofern sich nicht spä­tes­ten 3 Mona­te vor dem End­da­tum des Abon­ne­ments gekün­digt haben.

30. Was pas­siert mit mei­nen Kun­den­da­ten, wenn mein Abon­ne­ment aus­ge­lau­fen ist?

Nach Ablauf Ihres Abon­ne­ments wer­den Ihre Zugangs- und Kun­den­da­ten gelöscht, sofern wir durch gesetz­li­che Rege­lun­gen nicht dazu ver­pflich­tet sind, die­se auf­zu­be­wah­ren.

31. Wel­che tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen müs­sen erfüllt sein, um das Com­pen­sa­ti­on Por­tal nut­zen zu kön­nen?

Web­brow­ser:

  • Goog­le Chro­me 79+
  • Micro­soft Edge 79+
  • Fire­fox 73+
  • Safa­ri 13+

Bild­schirm­auf­lö­sung:

  • min­des­tens 1024x768

Sons­ti­ges:

  • SSL-Stan­dard Unter­stüt­zung
  • akti­vier­tes Java­Script
  • Ver­wen­dung von Coo­kies
32. Gibt es Schu­lun­gen und Sup­port für das Com­pen­sa­ti­on Por­tal?

Als Kun­de des Com­pen­sa­ti­on Por­tals erhal­ten Sie von uns in einem Webi­nar eine Ein­füh­rung in die ver­schie­de­nen Funk­tio­na­li­tä­ten des Tools. Die Erfah­rung zeigt, dass auf­grund der intui­ti­ven Bedien­bar­keit des Por­tals das Schu­lungs­be­dürf­nis unse­rer Nut­zer damit in der Regel abge­deckt ist. Soll­ten Sie eine Prä­sen­ta­ti­on vor Ort wün­schen, stim­men Sie die Moda­li­tä­ten ein­fach mit uns ab.

Für wei­ter­ge­hen­de Fra­gen steht Ihnen unser Team werk­täg­lich zwi­schen 9 Uhr und 18 Uhr per E‑Mail unter support-compensation-portal@kienbaum.de oder tele­fo­nisch unter +49–221-80172200 zur Ver­fü­gung.

33. Wer ist mein Ansprech­part­ner bei inhalt­li­chen und tech­ni­schen Fra­gen und Pro­ble­men?

Mel­den Sie sich ein­fach unter +49–221-80172200 oder support-compensation-portal@kienbaum.de, wir lei­ten Ihre Anfra­ge umge­hend an die rich­ti­ge Per­son wei­ter.